Die Organisationsstruktur überprüfen

Inhouse-Seminar zur Überprüfung der Verbesserungspotenziale der eigenen Organisationsstruktur. 3 Tage.

KONZEPT

Die Struktur folgt der Strategie. Wer die bestehende Organisationsstruktur überprüfen will, muss sich zuerst mit der Strategie des eigenen Verantwortungsbereichs auseinandersetzen: Wohin soll das Geschäft entwickelt werden? Danach ist die Frage nach der optimalen Struktur zu stellen, denn diese kann den gewollten Erfolg fördern oder auch verhindern. Die Gestaltung der bestmöglichen Organisation ist eine der wichtigsten Entscheidungen verantwortlicher Führungskräfte.

IHR NUTZEN

Das 3-tägige Executive Seminar bringt Impulse zur Weiterentwicklung des Geschäfts (Business Development) und zur Gestaltung einer resultatorientierten Organisation. Hochkarätige Dozenten vermitteln aktuelles neues Wissen zur strategiekonformen Hochleistungsorganisation.

TEILNEHMER/INNEN

Teilnehmende sind Entscheidungsträger und Executive Führungskräfte, die

  • das richtige Vorgehen bei der Gestaltung einer wirkungsvollen Organisationsstruktur erlernen wollen
  • überprüfen wollen, ob ihre aktuelle Struktur die gewollte Strategie und Geschäftsentwicklung bestmöglich fördert
  • den Ansatz zur Bildung unternehmerisch agierender Geschäftsfelder hinterfragen wollen
  • Praxiserfahrungen über zentrale und dezentrale Führungsmodelle hören wollen
  • das Zusammenspiel zwischen Business-Unit-Verantwortlichen und Querschnittsfunktionen sowie Stäben optimieren wollen
  • die sinnvolle Rolle von Service Centers und Zentralbereichen klären wollen

THEMENSCHWERPUNKTE

Strategie, erst dann die Struktur

  • Das aktuelle Wissen zum Strategischen ManagementZuerst bestimmen, wohin das Geschäft entwickelt werden soll, danach die bestmögliche Struktur erarbeiten.

Die leistungsfähige Organisation

  • Wie beurteilt man die Qualität einer Organisation?
  • Anhand welcher Kriterien wird diese beurteilt
  • Wie die Vor- und Nachteile erkennen?

Die Strukturierung nach Geschäftsfeldern

  • Viele kleine Bosse: Geschäftsfeld- und Business Unit Manager als Unternehmer im Unternehmen
  • Selbstorganisation und Handlungsautonomie als Ziel

Die Strukturierung nach der Prozesslogik

  • Steuerung, Leistungsentwicklung, Markt, Leistungserfüllung
  • Die Teamleistung im Vordergrund
  • Alle sind Teile optimierter Prozesse: Wer verantwortet was?

Mehrdimensionale Strukturmodelle

  • Die Matrix vermeiden, wo immer es geht
  • Komplexe Unternehmen haben komplexe Strukturen

Zentrale oder dezentrale Steuerung

  • Vor- und Nachteile beider Modelle
  • Wann welches Modell das bessere ist
  • Ein vielleicht nötiger Stress für alle: Die Veränderung von zentral zu dezentral oder umgekehrt

Zentralfunktionen, Stäbe

  • Zusammenspiel zwischen Geschäfts-Verantwortlichen und den zentralen Unterstützungs-Funktionen
  • Braucht es Stäbe, Service Centers und Querschnittsfunktionen?
  • Welche Rolle sollen die Zentralfunktionen spielen?

Gestaltung der Hochleistungs-Organisation

  • Integration aller Aspekte zur Gestaltung der persönlichen Hochleistungs-Organisation
  • Konkrete Impulse für die Optimierung der eigenen Organisationsstruktur

Change Management

  • Der Wandel als wahrgenommene BedrohungVeränderungs-Management in der PraxisVerselbständigen von Unternehmens-Teilen
Projektanfrage

Durchführung

Seminarnummer: INH62
Dauer: 3 Tage
Art: nur firmenspezifisch
Ort: zu vereinbaren
Termin: zu vereinbaren
Sprache: Deutsch oder Englisch

Leistungen:

  • Telefonisches und schriftliches Briefing
  • Persönliches Treffen in unserer Zentrale, falls gewünscht
  • Anpassung der Seminarunterlagen und Inhalte an den erwarteten Transfernutzen
  • Seminarunterlagen in elektronischer Form
  • Koordination und Instruktion der Dozenten/innen durch uns
  • Dozententätigkeit mit 1 Dozentin/Dozenten pro Tag
  • Auswertung der Teilnehmerzufriedenheit, Feedback

Vom Kunden zusätzlich gewünschte Leistungen wie persönliche Vorstellung der Dozenten, Kreation firmenspezifischer Fallstudien, Gestaltung umfassender Management-Development-Progamme mit E-Learning, Tests, hausinternen Diplomen u.a. werden jeweils gesondert offeriert.