Finanzielle Entscheidungen richtig treffen

Die Verantwortung für finanzielle Ergebnisse durch richtige Entscheidungen wahrnehmen: Gewinnmanagement zur Ebit-Optimierung. Gewinnsteuerung dank Controlling und Führen mit Kennzahlen. 3 + 3 Tage.

KONZEPT

Wenn alles gut läuft, wenn keine gravierenden Veränderungen eine Kurskorrektur erfordern, dann reicht es aus Sicht des Managements weiter zu machen wie bisher. Für die finanzielle Führung bedeutet dies hohe Planbarkeit und treffsichere Budgetierung. Grössere finanzielle Entscheidungen, vor allem solche mit hohem Risiko, braucht es dann eher nicht.
Dies ändert sich jedoch schlagartig, wenn grössere Veränderungen zu erwarten sind oder bereits eingetreten sind: Die Konjunktur droht zu kippen, Konkurrenz beginnt mit Preis­ und Verdrängungswettbewerb, disruptive Technologien verändern das Geschäftsmodell, massive Verschiebungen bei Währung und Zinsen, not­ wendige Investitionen mit Zunahme der Kapitalintensität und andere mehr. Nun reicht es nicht mehr, weiter zu machen wie bisher. Um die ehrgeizigen finanziellen Ziele erreichen zu können, muss interveniert werden. Aber wo und wie? Welche finanziellen Entscheidungen stehen nun an, um eine gesunde Ertragslage des Unternehmens auch in schwierigen Zeiten sicherzustellen? Und: Wie treffen Executives solche Entscheidungen, wie sollten sie diese treffen?

ZIELGRUPPE

Führungskräfte aus allen Executive­-Bereichen, die Entscheidungen treffen müssen, um die finanzielle Ertragskraft und finanzielle Stabilität des Unternehmens sicher zu stellen:
Vorstände, Direktoren, Geschäftsführer, CFO’s, Verantwortliche für Geschäftsbereiche, bedeutende Business Units, Tochtergesellschaften, Controller.

THEMEN

Gesamtzusammenhänge der finanziellen Stabilität

  • Das System der finanziellen Unternehmensführung
  • Finanzielle Ergebnisse planen und erreichen
  • Die Kennzahlen zu Messung des finanziellen Erfolgs

Instrumente zur finanziellen Steuerung

  • Steuerung von Cash Flow und Erfolg
  • Ebit, Ebitda und Umsatzrendite
  • Rentabilität des Eigenkapitals
  • Sicherung der Liquidität
  • Steigerung des Unternehmenswerts

Finanzielle Risiken

  • Zementierte Fixkosten
  • Drohende Abschreibungsverluste
  • Fehlende Kostenflexibilität
  • Gegenseitige Abhängigkeiten
  • Standortrisiken

Entscheidung für finanzielle Optimierungsprogramme

  • Kostensenkungs­-Programm
  • Kapitaleinsatz­-Reduktions­-Programm
  • Kosten-­Variabilisierungs­-Programm
  • Projekt zur Reduktion des Break­-Even­-Programms
  • Gewinnsteigerungs­-Programm
  • Programm zum Abbau von Verlustgeschäften
  • Fokussierung auf ertragsreiche Geschäfte
  • Programm zur Steigerung von EBIT
  • Liquiditätssteigerungs­-Programm
  • Impulsprogramm Rentabilitätssteigerung
  • Projekt Unternehmenswert­-Steigerung

Ergebnisse steuern

  • Auswirkungen der Entscheidungen im finanziellen Bereich monitoren
  • Führen mit Kennzahlen
  • Bilanzen, Jahresrechnungen, Kennzahlen: Gekonnt auswerten, richtig interpretieren

Controlling

  • Die Zusammenarbeit zwischen Linie und den Experten des Controllings und der Finanzabteilung
  • Die vom Controlling gelieferten Daten auswerten
  • Abweichungen erkennen und Gegenmassnahmen einleiten, um Planung, Budget und finanzielle Resultate per Ende Jahr zu erreichen
Deutsch
Teil 1: 26.11.2018 - 28.11.2018, Küsnacht/Zürich, Schweiz
Teil 2: 18.03.2019 - 20.03.2019, Luzern, Schweiz
CHF 5'900.- / EUR 5'400.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Deutsch
Teil 1: 03.04.2019 - 05.04.2019, Brunnen bei Luzern
Teil 2: 26.06.2019 - 28.06.2019, Köln, Deutschland
CHF 5'900.- / EUR 5'500.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Deutsch
Teil 1: 19.08.2019 - 21.08.2019, Luzern, Schweiz
Teil 2: 25.11.2019 - 27.11.2019, Zürich, Schweiz
CHF 5'900.- / EUR 5'500.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Deutsch
Teil 1: 09.12.2019 - 11.12.2019, Oberursel, Deutschland
Teil 2: 16.03.2020 - 18.03.2020, Luzern, Schweiz
CHF 5'900.- / EUR 5'500.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Anmelden
Deutsch
Teil 1: 26.11.2018 - 28.11.2018, Küsnacht/Zürich, Schweiz
Teil 2: 18.03.2019 - 20.03.2019, Luzern, Schweiz
CHF 5'900.- / EUR 5'400.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Deutsch
Teil 1: 03.04.2019 - 05.04.2019, Brunnen bei Luzern
Teil 2: 26.06.2019 - 28.06.2019, Köln, Deutschland
CHF 5'900.- / EUR 5'500.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Deutsch
Teil 1: 19.08.2019 - 21.08.2019, Luzern, Schweiz
Teil 2: 25.11.2019 - 27.11.2019, Zürich, Schweiz
CHF 5'900.- / EUR 5'500.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Deutsch
Teil 1: 09.12.2019 - 11.12.2019, Oberursel, Deutschland
Teil 2: 16.03.2020 - 18.03.2020, Luzern, Schweiz
CHF 5'900.- / EUR 5'500.- zzgl. Mwst.
Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs
Zusatzleistungen
Seminar plus Einzel-Coaching

Buchen Sie ein individuelles Einzel-Coaching, zusätzlich zum Seminar! [mehr...]

My Sparring-Partner

Sie buchen einen 2-Tages-Workshop. Für eine firmenspezifische Vertiefung der besonders relevanten Seminar-Erkenntnisse. Für Sie und weitere max. 4 Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

[mehr...]

Learn & Perform

Zuerst besuchen Sie das offene Seminar. Einige Zeit danach kommt der St.Galler Unternehmensberater zu Ihnen ins Unternehmen, um Sie bei der Umsetzung zu unterstützen. [mehr...]

Second Opinion

Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung. Eine Weichenstellung. Zur Sicherheit benötigen Sie eine zweite Meinung. [mehr...]

Umsetzungs-Projekt

Nach dem offenen Seminar soll das, was Sie für Ihr Unternehmen als besonders wichtig erkannt haben, in einem firmenspezifischen Projekt mit externer Moderation umgesetzt werden. [mehr...]

Mental – Option

Spitzenleistungen im Management erfordern eine mentale Vorbereitung. Buchen Sie einen Zusatztag ‚Human Tuning‘, dem Mentaltraining für Führungskräfte. [mehr...]

Company Teams

Zwei oder mehrere Teilnehmende aus einer Firma besuchen das selbe Seminar - und setzen die Impulse sofort um. [mehr...]

Chefs fördern Nachwuchs-Talente

Um Ihren Mitarbeiter (w/m) zu fördern, bewilligen Sie eines unserer Junior-Programme. In einem Briefing sagen Sie uns, wo Ihr Mitarbeiter besonders entwickelt werden soll. Wir führen ein Gespräch mit dem Teilnehmer, geben Feed-back an Sie, eine Förder-Empfehlung und das St.Galler Talentförderungs-Tool zur Unterstützung ihres Talentmanagements. [mehr...]

Kleingruppen-Seminar

Seminar mit max. 6 Teilnehmenden: Die Kleingruppe erlaubt, alle Themen, die sie besonders interessieren, vertieft zu behandeln. [mehr...]

Transfer

Am Seminar lernen sie zuerst das neueste Wissen. Danach wollen Sie es anwenden. Sie haben Ideen. Vielleicht schon ein Konzept. Oder Sie wollen trainieren, Verhalten einüben. [mehr...]

Bring your Customer

Sie bringen Ihren Kunden mit ans Seminar. Sie werden inspiriert, für Kooperation, Joint Development, Open Innovation. In Randstunden arbeiten Sie und Ihr Kunde an den Kooperations-Ideen der Zukunft. [mehr...]

Compressed Learning

Management Wissen, komprimiert in 1 Seminartag, spezifisch konzipiert für Ihr Unternehmen. [mehr...]

Zertifizierung Ihrer Weiterbildung

Buchen Sie einen zusätzlichen 4-Tages-Workshop zur Zertifizierung Ihrer Weiterbildung. [mehr...]

Karriere-Begleitung

Sie streben eine bestimmte Position im Management an. Wir kümmern uns um Ihre Karriere. Mehr dazu finden Sie unter ‚Berufsziel Management‘ bei. [mehr...]

St.Gallen tools

Wir entwickeln für Sie und Ihr Unternehmen massgeschneiderte Management- und Führungsinstrumente. [mehr...]

St.Gallen Inhouse

Firmenspezifische Seminare: Anfragen und Info unter
Telefon +41 (0)44 913 15 80 oder

[mehr...]