• MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School

Seminar finden

Hier finden Sie das passende Seminar: Nach Zielgruppe, Thema, Dauer, Zeitraum.

Digital & Online Marketing Programm

Wie werden Internet und neue Medien für Marketing, Verkauf und Vertrieb optimal eingesetzt und zur Wirkung gebracht? 4 + 3 Tage.

KONZEPT

Internet, neue Medien und neue Digitale Technologien haben das Potenzial, eine ganze Branche in ihren Grundfesten zu erschüttern und zum Einsturz zu bringen. Sie bieten aber auch die Chance, das eigene Geschäft zu verändern und neuen Nutzen für Kunden auf eine ganz andere, bessere, schnellere, billigere, direktere Art zu leisten.
Hat die digitale Welt in einer Branche erst einmal Fuss gefasst, so kann die schöpferische Zerstörung sehr schnell gehen: Bisherige Marktführer verschwinden, neue Unternehmer werden zu neuen Marktführern. Dies ist ein Programm für jene Manager im Unternehmen, die Altes bewahren und Neues aufbauen möchten.

TEILNEHMERINNEN / TEILNEHMER

  • Führungskräfte aus dem obersten Management 

  • Geschäftsführer, Mitglieder der GL, Vorstände 

  • Unternehmerinnen und Unternehmer 

  • Verantwortliche für Geschäftsfelder, Business Units, Produkte, Marken, Vertriebskanäle 

  • Spezialisten, die sich im Unternehmen mit 
Digital Management und Digital Marketing beschäftigen 

  • Leistungsträger, die für online Geschäft und 
neue Formen des Direktmarketings zuständig sind 


THEMEN

Verdrängung durch online: Was tun?

Wer ein erfolgreiches Business führt, braucht keine Veränderung. Das Beibehalten des erfolgreichen Status-Quo wäre die beste aller Optionen. Das Eindringen digitaler Geschäfts-Mo- delle wird dann als Bedrohung gesehen und nur allzu gerne zur Seite geschoben. Dies darf nicht sein: Technologische Verdrängungen und Umbrüche im Geschäftsmodell müssen aktiv und rasch analysiert und durchdacht werden. Wie?

Wachstum durch Online

Online kann, muss aber nicht das bestehende Geschäftsmodell revolutionieren. In jedem Fall aber sind die Wachstumsperspektiven, die sich durch ein Online-Geschäfte ergeben, zu erkennen: Analyse des Online-Potenzials.

Digitale Strategie entwickeln

Wie wird eine erfolgsversprechende digitale Strategie für ein Unternehmen oder einen Teilbereich erarbeitet und formuliert?

Online Marketing Konzept

Welche zentralen Entscheidungen müssen in einem Online Marketing Konzept getroffen werden und wie wird es erstellt?

Voll, ein wenig oder gar nicht

In diesem Programm lernen Sie, Geschäftsmodelle im Hinblick auf die digitale Welt und Online Potenziale hin zu überprüfen. Sie lernen, auszutesten und zu erkennen, welchen Stellenwert die digitale Zukunft für ein Geschäftsmodell haben könnte und mit welchem Ressourceneinsatz das digitale Geschäft forciert werden sollte: Voll, ein wenig oder gar nicht.

Suchmaschinen: Wie nutzen

Sind Suchmaschinen für Ihr Business ein wichtiger Kanal oder können Sie sich den Aufwand für Suchmaschinen-Optimierung (SEO) sparen? Wenn wichtig: Was muss das Management über SEO wissen?

Google Adwords: Möglichkeiten und Grenzen

Bringt die bezahlte Präsenz bei Google wirklich Klicks und bringen die Klicks auch Aufträge, Bestellungen oder qualifizierte Kontakte? Müssen Kommunikationsbudgets umgeschichtet werden?

Empfehlungs-Marketing in Communities

Digitale und Soziale Medien bieten neue Möglichkeiten für die klassische Mund-zu-Mund-Werbung. Von anderen empfohlen zu werden kann ein wichtiger Kanal sein oder werden. Wie?

Social Media, soziale Netzwerke

Früher war Kommunikation einfach: Einer sendete die Botschaft, andere nahmen sie entgegen. Heute werden Firmen, Marken oder Personen ‚verkommuniziert‘, Botschaften von Vielen an Viele gesendet. Wie gehen Unternehmen mit den Sozialen Medien‘ um? Praxisbeispiele und Tipps.

Durchführungen 2017

2. Durchführung 2017

Nummer: M7227

Teil 1: 10. - 13. Juli 2017
Horn (Bodensee), Schweiz

Teil 2: 20. - 22. November 2017
Horn (Bodensee), Schweiz

CHF 6'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

3. Durchführung 2017

Nummer: M7237

Teil 1: 06. - 09. November 2017
Luzern, Schweiz

Teil 2: 04. - 06. Juni 2018
Steckborn, Schweiz

CHF 6'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

Zusatzleistungen

Seminar plus Einzel-Coaching

Seminar plus Einzel-Coaching

Buchen Sie ein individuelles Einzel-Coaching, zusätzlich zum Seminar!

[Mehr...]

My Sparring-Partner

My Sparring-Partner

Sie buchen einen 2 Tages-Workshop. Für eine firmenspezifische Vertiefung der besonders relevanten Seminar-Erkenntnisse. Für Sie und weitere max. 4 Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

[Mehr...]

Learn & Perform

Learn & Perform

Zuerst besuchen Sie das offene Seminar. Einige Zeit danach kommt der St.Galler Unternehmensberater zu Ihnen ins Unternehmen, um Sie bei der Umsetzung zu unterstützen.

[Mehr...]

Second Opinion

Second Opinion

Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung. Eine Weichenstellung. Zur Sicherheit benötigen Sie eine zweite Meinung.

[Mehr...]

Umsetzungs-Projekt

Nach dem offenen Seminar soll das, was Sie für Ihr Unternehmen als besonders wichtig erkannt haben, in einem firmenspezifischen Projekt mit externer Moderation umgesetzt werden.

[Mehr...]

Mental – Option

Spitzenleistungen im Management erfordern eine mentale Vorbereitung. Buchen Sie einen Zusatztag ‚Human Tuning‘, dem Mentaltraining für Führungskräfte.

[Mehr...]

Company Teams

Zwei oder mehrere Teilnehmende aus einer Firma besuchen das selbe Seminar - und setzen die Impulse sofort um.

[Mehr...]

Chefs fördern Nachwuchs-Talente

Um Ihren Mitarbeiter (w/m) zu fördern, bewilligen Sie eines unserer Junior-Programme. In einem Briefing sagen Sie uns, wo Ihr Mitarbeiter besonders entwickelt werden soll. Wir führen ein Gespräch mit dem Teilnehmer, geben Feed-back an Sie, eine Förder-Empfehlung und das St.Galler Talentförderungs-Tool zur Unterstützung ihres Talentmanagements.

[Mehr...]

Kleingruppen-Seminar

Kleingruppen-Seminar

Seminar mit max. 6 Teilnehmenden: Die Kleingruppe erlaubt, alle Themen, die sie besonders interessieren, vertieft zu behandeln.

[Mehr...]

Transfer

Transfer

Am Seminar lernen sie zuerst das neueste Wissen. Danach wollen Sie es anwenden. Sie haben Ideen. Vielleicht schon ein Konzept. Oder Sie wollen trainieren, Verhalten einüben.

[Mehr...]

Bring your Customer

Sie bringen Ihren Kunden mit ans Seminar. Sie werden inspiriert, für Kooperation, Joint Development, Open Innovation. In Randstunden arbeiten Sie und Ihr Kunde an den Kooperations-Ideen der Zukunft.

[Mehr...]

Compressed Learning

Compressed Learning

Management Wissen, komprimiert in 1 Seminartag, spezifisch konzipiert für Ihr Unternehmen.

[Mehr...]

Zertifizierung Ihrer Weiterbildung

Zertifizierung Ihrer Weiterbildung

Buchen Sie einen zusätzlichen 4-Tages-Workshop zur Zertifizierung Ihrer Weiterbildung.

[Mehr...]

Karriere-Begleitung

Karriere-Begleitung

Sie streben eine bestimmte Position im Management an. Wir kümmern uns um Ihre Karriere. Mehr dazu finden Sie unter ‚Berufsziel Management‘ bei.
www.mab-edu.com/berufsziel

St.Gallen tools

St.Gallen tools

Wir entwickeln für Sie und Ihr Unternehmen massgeschneiderte Management- und Führungsinstrumente.

[Mehr...]

St.Gallen Inhouse

St.Gallen Inhouse

Firmenspezifische Seminare: Anfragen und Info unter Telefon +41 (0)44 913 15 80 oder info@mab-edu.com 

Seminar-Übersicht

Kontakt aufnehmen

+41 (0) 44 913 15 80

E-Mail schreiben

Informationen

St.Galler Management Ansatz

MAB Business School

Was macht den St.GaIler Management Ansatz so wertvoll? Lesen Sie hier über 

MAB Business School

die Entstehungs­geschichte des ganzheitlichen Managements. Mit Zeitzeugen. Mit MAB Business School als Pionier der St.GaIIer Managementlehre für die Unternehmenspraxis. Mehr


Höchster Umsetzungsnutzen

Transfer Gold-Standard

Transfer Gold-StandardMAB Business School setzt den Gold-Standard bei der Umsetzung von Management Wissen in konkrete Umset­zung. Welche Zusatzleistungen bieten wir unseren Teilnehmenden? Mehr


St.Galler Kompetenz­zentren und Institute

  • St.Galler Strategie Zentrum
  • St.Galler Leadership Zentrum
  • Zentrum für Unternehmertum und Familienunternehmen
  • Zentrum für Internationales Management
  • Zentrum für Marketing & Sales

Das Berufsziel engagiert angehen

Karriere-Begleitung

Karriere-BegleitungMAB Business School begleitet Führungskräfte auf dem Weg zu ihrem Berufsziel. Wie funktioniert diese professionelle Karriere-Begleitung? Mehr


Für Profis, Berufsumsteiger, Anfänger:

St.Galler Dozentenschule

St.Galler DozentenschuleDer Beruf des Management Dozenten (w/m) will gelernt sein. Die St.Galler Dozentenschule gibt erfahrenen Dozenten den letzten Schliff und führt neue Talente in den Beruf des Management Dozenten und Management Trainers ein. Mehr