• MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School

Seminar finden

Hier finden Sie das passende Seminar: Nach Zielgruppe, Thema, Dauer, Zeitraum.

Neue Geschäftsmodelle und Startup­-Management

Wie Unternehmen das Geschäft der Zukunft heute bereits aufbauen. 4 Tage.

KONZEPT 

Die Digitalisierung, das Internet, die neuen Medien, künstliche Intelligenz, Automatisierung: Eine Vielzahl von Entwicklungen ermöglichen es dem Unternehmen, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und einen ganz besonderen Kundennutzen auf komplett neue Art zu bieten. Aus Ideen entstehen Geschäftsmodelle; aus Geschäftsmodellen werden Startup’s. Aus Startup’s entsteht neues Wachstum. Es bilden sich neue Geschäftsbereiche mit hoher Profitabilität und grossen Zukunftsperspektiven. Das Management muss diesen Prozess zulassen, ihn aktiv fördern, die richtigen Köpfe dafür einsetzen, Ressourcen bewilligen. Die ‚Jungunternehmer im etablierten Unternehmen’ müssen lernen, ihre kreative Schöpfungskraft mit der Stärke des etablierten Kerngeschäfts zu kombinieren. 

NUTZEN 

In diesem Seminar durchlaufen Sie den Prozess von der ersten digitalen Geschäftsidee bis hin zum entscheidungsreifen Aufbau-­ und Markteinführungskonzept. Sie lernen, wie aus einer Idee ein neues, digitales Produkt wird, das entweder das bestehende Kerngeschäft unterstützt oder komplett neue Geschäftsfelder begründet. 

TEILNEHMENDE 

Die Zusammensetzung der Teilnehmenden ergibt sich aus dem Thema, nicht aus der hierarchischen Stellung im Unternehmen. Ein General Manager, Vorstand oder Unternehmer ist genauso angesprochen wir eine Nachwuchskraft, ein High Potential oder ein Internetunternehmer. Allen gemeinsam ist der Wunsch, Wissen, Ideen und Impulse über die Erfolgsprinzipien des Startup-­Managements zu erlernen. 

THEMENSCHWERPUNKTE 

Ein Kundenbedürfnis finden 

  • Kundenbedürfnisse und Kundennutzen als Basis für Innovationserfolg 
  • Unmet need: Wo gibt es Raum für eine beträchtliche Verbesserung? 
  • Digitaler Qualitätssprung: Wo und wie können digitale Konzepte einen erheblichen Zusatznutzen leisten und bestehende Geschäftsmodelle massiv mit Nutzen anreichern?
  • Digitaler Durchbruch: Wo und wie werden Leistungen mit einem Kundennutzen möglich, die bisher undenkbar waren? 

Disruption oder digitaler Ausbau 

  • Was bedeutet dies für das bestehende Kerngeschäft der heutigen Marktführer? 
  • Welche Möglichkeiten haben diese, ihr angestammtes Geschäftsmodell zu digitalisieren? 

Neue Märkte erschaffen 

  • Kampf gegen Etablierte oder Schaffen neuer Märkte? 
  • Erfolgsprinzipien beim Schaffen neuer Märkte 
  • Die Trägheit des Marktes, wenn es darum geht, Neues zu akzeptieren 

Die zündende Geschäftsidee finden und bewerten 

  • Ideen für Startup’s finden
  • Geschäftsideen beschreiben und bewerten
  • Das Wachstums-­, Gewinn-­ und Wertpotenzial einer Geschäftsidee erkennen 

Strategie & Marketing für Startup’s 

  • Das innovative Geschäftsmodell
  • Die Startup-­Strategie
  • Kundensegmentierung, Positionierung und aufzubauende Corporate Identity
  • Online Marketing und klassisches Marketing
  • Kommunikation mit neuen und klassischen Medien 

Finanzielle Überlegungen für Startup’s 

  • Kosten: Vorsicht vor unnötigen Fixkosten
  • Kapitalintensität: Virtuell und viel Outsourcing? 
  • Vollkosten und Grenzkosten: Economies of Scale 
  • Gewinnmarge: dank Standardisierung und Automatisierung bis zu 99%
  • Kapital: Investoren gewinnen
  • Anreize: Tiefer Lohn, hohe Gewinnbeteiligung 

Sales: Digitaler und klassischer Vertrieb 

  • Digitale Vertriebskanäle als Ergänzung oder Ersatz der klassischen Absatzwege? 
  • Omni­-Channellig oder selektive Distribution? 
  • Verkaufsprozesse gestalten und austesten 

Durchführungen 2018

1. Durchführung 2018

Nummer: DM81218

Daten: 29. Januar - 01. Februar 2018
München, Deutschland

CHF 3'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

2. Durchführung 2018

Nummer: DM81228

Daten: 04. - 07. Juni 2018
Küsnacht/Zürich, Schweiz

CHF 3'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

3. Durchführung 2018

Nummer: DM81238

Daten: 26. - 29. November 2018
München, Deutschland

CHF 3'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

Zusatzleistungen

Seminar plus Einzel-Coaching

Seminar plus Einzel-Coaching

Buchen Sie ein individuelles Einzel-Coaching, zusätzlich zum Seminar!

[Mehr...]

My Sparring-Partner

My Sparring-Partner

Sie buchen einen 2 Tages-Workshop. Für eine firmenspezifische Vertiefung der besonders relevanten Seminar-Erkenntnisse. Für Sie und weitere max. 4 Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

[Mehr...]

Learn & Perform

Learn & Perform

Zuerst besuchen Sie das offene Seminar. Einige Zeit danach kommt der St.Galler Unternehmensberater zu Ihnen ins Unternehmen, um Sie bei der Umsetzung zu unterstützen.

[Mehr...]

Second Opinion

Second Opinion

Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung. Eine Weichenstellung. Zur Sicherheit benötigen Sie eine zweite Meinung.

[Mehr...]

Umsetzungs-Projekt

Nach dem offenen Seminar soll das, was Sie für Ihr Unternehmen als besonders wichtig erkannt haben, in einem firmenspezifischen Projekt mit externer Moderation umgesetzt werden.

[Mehr...]

Mental – Option

Spitzenleistungen im Management erfordern eine mentale Vorbereitung. Buchen Sie einen Zusatztag ‚Human Tuning‘, dem Mentaltraining für Führungskräfte.

[Mehr...]

Company Teams

Zwei oder mehrere Teilnehmende aus einer Firma besuchen das selbe Seminar - und setzen die Impulse sofort um.

[Mehr...]

Chefs fördern Nachwuchs-Talente

Um Ihren Mitarbeiter (w/m) zu fördern, bewilligen Sie eines unserer Junior-Programme. In einem Briefing sagen Sie uns, wo Ihr Mitarbeiter besonders entwickelt werden soll. Wir führen ein Gespräch mit dem Teilnehmer, geben Feed-back an Sie, eine Förder-Empfehlung und das St.Galler Talentförderungs-Tool zur Unterstützung ihres Talentmanagements.

[Mehr...]

Kleingruppen-Seminar

Kleingruppen-Seminar

Seminar mit max. 6 Teilnehmenden: Die Kleingruppe erlaubt, alle Themen, die sie besonders interessieren, vertieft zu behandeln.

[Mehr...]

Transfer

Transfer

Am Seminar lernen sie zuerst das neueste Wissen. Danach wollen Sie es anwenden. Sie haben Ideen. Vielleicht schon ein Konzept. Oder Sie wollen trainieren, Verhalten einüben.

[Mehr...]

Bring your Customer

Sie bringen Ihren Kunden mit ans Seminar. Sie werden inspiriert, für Kooperation, Joint Development, Open Innovation. In Randstunden arbeiten Sie und Ihr Kunde an den Kooperations-Ideen der Zukunft.

[Mehr...]

Compressed Learning

Compressed Learning

Management Wissen, komprimiert in 1 Seminartag, spezifisch konzipiert für Ihr Unternehmen.

[Mehr...]

Zertifizierung Ihrer Weiterbildung

Zertifizierung Ihrer Weiterbildung

Buchen Sie einen zusätzlichen 4-Tages-Workshop zur Zertifizierung Ihrer Weiterbildung.

[Mehr...]

Karriere-Begleitung

Karriere-Begleitung

Sie streben eine bestimmte Position im Management an. Wir kümmern uns um Ihre Karriere. Mehr dazu finden Sie unter ‚Berufsziel Management‘ bei.
www.mab-edu.com/berufsziel

St.Gallen tools

St.Gallen tools

Wir entwickeln für Sie und Ihr Unternehmen massgeschneiderte Management- und Führungsinstrumente.

[Mehr...]

St.Gallen Inhouse

St.Gallen Inhouse

Firmenspezifische Seminare: Anfragen und Info unter Telefon +41 (0)44 913 15 80 oder info@mab-edu.com 

Seminar-Übersicht

Kontakt aufnehmen

+41 (0) 44 913 15 80

E-Mail schreiben

Informationen

St.Galler Management Ansatz

MAB Business School

Was macht den St.GaIler Management Ansatz so wertvoll? Lesen Sie hier über 

MAB Business School

die Entstehungs­geschichte des ganzheitlichen Managements. Mit Zeitzeugen. Mit MAB Business School als Pionier der St.GaIIer Managementlehre für die Unternehmenspraxis. Mehr


Höchster Umsetzungsnutzen

Transfer Gold-Standard

Transfer Gold-StandardMAB Business School setzt den Gold-Standard bei der Umsetzung von Management Wissen in konkrete Umset­zung. Welche Zusatzleistungen bieten wir unseren Teilnehmenden? Mehr


St.Galler Kompetenz­zentren und Institute

  • St.Galler Strategie Zentrum
  • St.Galler Leadership Zentrum
  • Zentrum für Unternehmertum und Familienunternehmen
  • Zentrum für Internationales Management
  • Zentrum für Marketing & Sales

Das Berufsziel engagiert angehen

Karriere-Begleitung

Karriere-BegleitungMAB Business School begleitet Führungskräfte auf dem Weg zu ihrem Berufsziel. Wie funktioniert diese professionelle Karriere-Begleitung? Mehr


Für Profis, Berufsumsteiger, Anfänger:

St.Galler Dozentenschule

St.Galler DozentenschuleDer Beruf des Management Dozenten (w/m) will gelernt sein. Die St.Galler Dozentenschule gibt erfahrenen Dozenten den letzten Schliff und führt neue Talente in den Beruf des Management Dozenten und Management Trainers ein. Mehr