• MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School
  • MAB Business School
    MAB Business School

Seminar finden

Hier finden Sie das passende Seminar: Nach Zielgruppe, Thema, Dauer, Zeitraum.

Executive Leadership Programm

Hochkarätiges Seminar für Manager mit internationalem Wirkungskreis. 3 + 4 Tage.

KONZEPT

Diese Programm richtet sich an Führungskräfte, die in einem internationalen Umfeld für eine höhere Aufgabe vorgesehen sind oder diese vor kurzem eingenommen haben. Ziel des Executive Leadership Programm ist es, die Kompetenzen der Teilnehmenden im Bereich des General Management zu vertiefen. Es bietet eine verdichtete Gesamtschau des modernen Management Wissens und befähigt die Führungskräfte und Executives aus allen Fachrichtungen, die Gesamtleistung ihres Verantwortungsbereichs weiter zu optimieren.

TEILNEHMER/INNEN

Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Führungskräfte mit Erfahrung, die sich vermehrt mit einer umfassenden Ergebnisverantwortung in einem internationalen Umfeld konfrontiert sehen. Sie suchen nach Best Practices und Impulsen, um ihre Führungsaufgabe noch effektiver gestalten zu können.

Teilnehmende sind auch Führungskräfte, die für weiterführende Executive-Positionen vorgesehen sind und sich darauf vorbereiten möchten.

AUFBAU

Teil 1: Executive Leadership


Teil 2: General Management und Unternehmensführung

THEMENSCHWERPUNKTE

TEIL 1: EXECUTIVE LEADERSHIP

Erfolgreiche Unternehmen sind gut geführte Unternehmen – zumindest dann, wenn der Erfolg nachhaltig anhält. Dies bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass es nichts zu verbessern gäbe. In diesem ersten Programmteil zeigen hochkarätige Dozenten, was es alles braucht, um ‚Exzellenz in Leadership’ zu erreichen.

Leiplanken von oben

  • Ein guter Leader weist den Weg
  • Der tiefere Sinn
  • Die Unternehmung als Nutzenstifterin
  • Kundennutzen im Fokus
  • Werte und ethische Leitplanken
  • Gemeinsame Ziele

Gestalten von Führungsprinzipen

  • Das Menschenbild des Leaders
  • Der Kanon der Führungsprinzipen
  • Führungsphilosophie verankern

Das Management Team bilden

  • Mitarbeiter des Vertrauens aufbauen
  • Spielregeln im Managementteam setzen
  • Das Management Team führen
  • Personal Branding: Für was steht der Chef?

Führung als Vorbild

  • Gewolltes Verhalten vorleben
  • Kulturbildung durch Vorbild
  • Schlüsselerlebnisse prägen das Führungsklima

Führungsinstrumente

  • Führungsinstrumente zur Steuerung
  • Das persönliche Führungsinstrumentarium

Change Management

  • Wie der Widerstand gegenüber Veränderungen aufgelöst wird
  • Die Techniken eines gekonnten Change Managements

Kommunikation

  • Executive Communication
  • Welche Botschaften von oben wie unten ankommen
  • Gut kommunizieren: Tipps für die Praxis

TEIL 2: GENERAL MANAGEMENT

Der gute Leader gibt die Richtung vor und sorgt für die Umsetzung der notwendigen Veränderungen.

Weitsichtige Vision

  • Wohin entwickelt sich unsere Branche
  • Kundenbedürfnisse der Zukunft
  • Technologiesprünge und Konsequenzen 
für unser Geschäft
  • Das Drehbuch für unsere Zukunft als 
Unternehmen
  • Denken in Szenarien 


Identität heute und morgen

  • Die wirkliche Identität herausarbeiten. Was sind wir heute?
  • Abgleich mit der Sicht der Kunden und des Marktes
  • Was wollen wir in Zukunft sein: Die gewollte Identität 


Lagebeurteilung und Handlungsbedarf

  • Chancen und Gefahren für unser heutiges Kerngeschäft
  • Trends, externe und interne Entwicklungen
  • Lage und Handlungsbedarf

Optimierung des bestehenden Geschäfts

  • Das bestehende Geschäft optimieren und rentabler ausgestalten
  • Unsere heutigen Marktpositionen verteidigen und ausbauen
  • Die Erfolgsfaktoren von heute pflegen

Geschäftsmodelle für die Zukunft

  • Das Geschäft von morgen erkennen
  • Ressourcen in den Aufbau neuer Geschäftsmodelle lenken

Präzise Strategien

  • Die Strategie für das Unternehmen erarbeiten
  • Strategien für Geschäftsfelder und Business Units
  • Strategien für Unternehmensfunktionen und Service Centers
  • Abstimmung zu einem dynamisierenden Strategie-System

Die beste Organisationstruktur

  • Anforderungen an die beste aller möglichen Organisationsstrukturen
  • Die treibende Wirkung der Aufbauorganisation
  • Die beste Struktur bestimmen und einführen

Performance dank Prozessen

  • Optimieren der Prozesse im Unternehmen
  • Vor- und Nachteile eines nach Prozessen agierenden Unternehmens

ITK als Erfolgstreiber

  • Wettbewerbsvorteile dank IT und Kommunikation
  • Neue Technologien ins Unternehmen tragen

Gewollte Unternehmenskultur

  • Ausprägungen einer starken Unternehmenskultur
  • Die gewollte Kultur entwickeln

Unternehmertum und Talentpool

  • Mehr Unternehmertum ins Unternehmen tragen
  • Gesteuerte Dynamik: Eigeninitiative ja, aber gesteuert

Durchführungen 2017 in Deutsch

3. Durchführung 2017

Nummer: M2437

Teil 1: 18. - 20. September 2017
Rottach-Egern, Deutschland

Teil 2: 20. - 23. November 2017
Luzern, Schweiz

CHF 7'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

Durchführungen 2018 in Deutsch

1. Durchführung 2018

Nummer: M2418

Teil 1: 12. - 14. März 2018
Köln, Deutschland

Teil 2: 16. - 19. April 2018
Köln, Deutschland

CHF 7'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

2. Durchführung 2018

Nummer: M2428

Teil 1: 25. - 27. Juni 2018
Brunnen, Schweiz

Teil 2: 03. - 06. September 2018
Thalwil/Zürich, Schweiz

CHF 7'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

3. Durchführung 2018

Nummer: M2438

Teil 1: 05. - 07. November 2018
Berlin, Deutschland

Teil 2: 2019
Durchführungsort noch offen

CHF 7'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

Durchführungen in Englisch

2. Durchführung 2017

Nummer: N2027

Teil 1: 20. - 23. November 2017
Davos, Schweiz

Teil 2: 19. - 22. März 2018
Flims, Schweiz

CHF 7'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

3. Durchführung 2017

Nummer: M2437-E

Teil 1: 28. - 31. August 2017
Luzern, Schweiz

Teil 2: 20. - 23. November 2017
Luzern, Schweiz

CHF 7'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

4. Durchführung 2017

Nummer: M2447-E

Teil 1: 10. - 13. Oktober 2017
Hamburg, Deutschland

Teil 2: 28. November - 01. Dezember 2017
München, Deutschland

CHF 7'900.- zzgl. Mwst. Rechnungsstellung auf Wunsch in Euro, zum Tageskurs

Zusatzleistungen

Seminar plus Einzel-Coaching

Seminar plus Einzel-Coaching

Buchen Sie ein individuelles Einzel-Coaching, zusätzlich zum Seminar!

[Mehr...]

My Sparring-Partner

My Sparring-Partner

Sie buchen einen 2 Tages-Workshop. Für eine firmenspezifische Vertiefung der besonders relevanten Seminar-Erkenntnisse. Für Sie und weitere max. 4 Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

[Mehr...]

Learn & Perform

Learn & Perform

Zuerst besuchen Sie das offene Seminar. Einige Zeit danach kommt der St.Galler Unternehmensberater zu Ihnen ins Unternehmen, um Sie bei der Umsetzung zu unterstützen.

[Mehr...]

Second Opinion

Second Opinion

Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung. Eine Weichenstellung. Zur Sicherheit benötigen Sie eine zweite Meinung.

[Mehr...]

Umsetzungs-Projekt

Nach dem offenen Seminar soll das, was Sie für Ihr Unternehmen als besonders wichtig erkannt haben, in einem firmenspezifischen Projekt mit externer Moderation umgesetzt werden.

[Mehr...]

Mental – Option

Spitzenleistungen im Management erfordern eine mentale Vorbereitung. Buchen Sie einen Zusatztag ‚Human Tuning‘, dem Mentaltraining für Führungskräfte.

[Mehr...]

Company Teams

Zwei oder mehrere Teilnehmende aus einer Firma besuchen das selbe Seminar - und setzen die Impulse sofort um.

[Mehr...]

Chefs fördern Nachwuchs-Talente

Um Ihren Mitarbeiter (w/m) zu fördern, bewilligen Sie eines unserer Junior-Programme. In einem Briefing sagen Sie uns, wo Ihr Mitarbeiter besonders entwickelt werden soll. Wir führen ein Gespräch mit dem Teilnehmer, geben Feed-back an Sie, eine Förder-Empfehlung und das St.Galler Talentförderungs-Tool zur Unterstützung ihres Talentmanagements.

[Mehr...]

Kleingruppen-Seminar

Kleingruppen-Seminar

Seminar mit max. 6 Teilnehmenden: Die Kleingruppe erlaubt, alle Themen, die sie besonders interessieren, vertieft zu behandeln.

[Mehr...]

Transfer

Transfer

Am Seminar lernen sie zuerst das neueste Wissen. Danach wollen Sie es anwenden. Sie haben Ideen. Vielleicht schon ein Konzept. Oder Sie wollen trainieren, Verhalten einüben.

[Mehr...]

Bring your Customer

Sie bringen Ihren Kunden mit ans Seminar. Sie werden inspiriert, für Kooperation, Joint Development, Open Innovation. In Randstunden arbeiten Sie und Ihr Kunde an den Kooperations-Ideen der Zukunft.

[Mehr...]

Compressed Learning

Compressed Learning

Management Wissen, komprimiert in 1 Seminartag, spezifisch konzipiert für Ihr Unternehmen.

[Mehr...]

Zertifizierung Ihrer Weiterbildung

Zertifizierung Ihrer Weiterbildung

Buchen Sie einen zusätzlichen 4-Tages-Workshop zur Zertifizierung Ihrer Weiterbildung.

[Mehr...]

Karriere-Begleitung

Karriere-Begleitung

Sie streben eine bestimmte Position im Management an. Wir kümmern uns um Ihre Karriere. Mehr dazu finden Sie unter ‚Berufsziel Management‘ bei.
www.mab-edu.com/berufsziel

St.Gallen tools

St.Gallen tools

Wir entwickeln für Sie und Ihr Unternehmen massgeschneiderte Management- und Führungsinstrumente.

[Mehr...]

St.Gallen Inhouse

St.Gallen Inhouse

Firmenspezifische Seminare: Anfragen und Info unter Telefon +41 (0)44 913 15 80 oder info@mab-edu.com 

Seminar-Übersicht

Kontakt aufnehmen

+41 (0) 44 913 15 80

E-Mail schreiben

Informationen

St.Galler Management Ansatz

MAB Business School

Was macht den St.GaIler Management Ansatz so wertvoll? Lesen Sie hier über 

MAB Business School

die Entstehungs­geschichte des ganzheitlichen Managements. Mit Zeitzeugen. Mit MAB Business School als Pionier der St.GaIIer Managementlehre für die Unternehmenspraxis. Mehr


Höchster Umsetzungsnutzen

Transfer Gold-Standard

Transfer Gold-StandardMAB Business School setzt den Gold-Standard bei der Umsetzung von Management Wissen in konkrete Umset­zung. Welche Zusatzleistungen bieten wir unseren Teilnehmenden? Mehr


St.Galler Kompetenz­zentren und Institute

  • St.Galler Strategie Zentrum
  • St.Galler Leadership Zentrum
  • Zentrum für Unternehmertum und Familienunternehmen
  • Zentrum für Internationales Management
  • Zentrum für Marketing & Sales

Das Berufsziel engagiert angehen

Karriere-Begleitung

Karriere-BegleitungMAB Business School begleitet Führungskräfte auf dem Weg zu ihrem Berufsziel. Wie funktioniert diese professionelle Karriere-Begleitung? Mehr


Für Profis, Berufsumsteiger, Anfänger:

St.Galler Dozentenschule

St.Galler DozentenschuleDer Beruf des Management Dozenten (w/m) will gelernt sein. Die St.Galler Dozentenschule gibt erfahrenen Dozenten den letzten Schliff und führt neue Talente in den Beruf des Management Dozenten und Management Trainers ein. Mehr